Öffentliche Termine

Ich veranstalte auf Anfrage historisch-politische Stadtführungen durch Köln:

1. Lindenthaler Klüngelpfad: Stadtteil Lindenthal, u.a. die Villen des Bankiers Freiherr von Schröder, (Treffen 4.1.1933 mit von Papen, Himmler und Hitler),  von Adenauer und die Dienstwohnung des Ex-Regierungspräsidenten Antwerpes. Geschichte des katholisch-kapitalistisch geprägten Stadtteils Lindenthal

2. Reichtum zwischen Prunk und Versteck: Stadtteil Marienburg, Bismarck-Denkmal, die Villa  von Stollwerck/Otmar Strauss (während des NS verschwunden),  die NS-Architektur der Evangelischen  Gemeinde, Bankier und Adenauer-Berater Pferdmenges (auch Schatzmeister der Kirchengemeinde in der NS-Zeit), die verschwundene Villa des Post-Chefs Zumwinkel, das Anwesen von Otto Wolff von Amerongen, Villa der Sal. Oppenheim-Familie

3. Kunst & Kitsch im öffentlichen Raum: Claes Oldenburg/umgestürzte Eistüte, Karl Wimmer/Adenauer-Statue, Wolf Vostell/Ruhender Verkehr, Elisabeth Baumeister-Bühler/Fischbrunnen, Arno Breker/Gerling-Hof, H.A. Schult/Goldenes Flügelauto, Ruedi Baur/ Deserteurs-Denkmal, Bert Gerresheim/Edith Stein, anonymer Künstler/Illegaler Balanceur auf der Hohenzollern-Brücke

Bei Interesse nehmen Sie bitte >> Kontakt mit mir auf!

2022

202227. April 2022: BlackRock & Co Enteignen! Vorabendveranstaltung zum 1. Mai, Kulturzentrum Manufaktur, Schorndorf, DGB Schorndorf

27. April, 19.30 Uhr: BlackRock & Co. enteignen! Kulturzentrum Manufaktur, Schorndorf, DGB Schorndorf

21./22. Mai 2022: Ohne NATO leben! Berlin

7. Juni 2022, 18.00 Uhr: Die Kapitalisten des 21. Jahrhunderts und ihre digitalisierte, grüngewaschene Fossil-Wirtschaft. Rosa Luxemburg-Stiftung, Stadtmuseum, Gera

9. Juni 2022, 19.00 Uhr: BlackRock & Co enteignen! Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt/Main

30. Juni 2022, 19.30 Uhr: Mietwohnungskonzerne und Wohnen als Menschenrecht. Schwenningen-Villingen, Pauluskirche, attac

9. Juli 2022, 13.00 Uhr: Die „soziale Frage“ in der EU. ArbeitsUnrecht, Niedriglöhnerei, organisierte migrantische Arbeit auch in Partnerschaften mit Drittstaaten außerhalb der EU. Saalbau Gallus, Frankfurt/Main, attac

5. August 2022, 19.00 Uhr: BlackRock & Co. enteignen! nachdenkseiten – Gesprächskreis Köln

12. August 2022, 19.00 Uhr: Wem gehört Deutschland? Dorfgemeinschaftshaus, Saalenweg 8, Frankenberg-Geismar. Partei Die Basis

6. September 2022, 19.00 Uhr: Der neue Systemkonflikt. Der US-geführte Westen gegen den Rest der Welt. Stuttgart, Rathaus. Stuttgarter Wasserforum

10. September 2022, 19.00 Uhr: Der neue Systemkonflikt. Der US-geführte Westen gegen den Rest der Welt. Zur Ausstellung der Künstler Sanmitra Felix und Susanne Opheys. Bürgerstube Mülheim. Von-Sparr-Str. 56, 51063 Köln (Stadtteil Mülheim)

16./17. September: Zweites Tribunal gegen BlackRock: 1. Die Arbeitsverhältnisse der digitalisierten, grüngewaschenen Fossil-Wirtschaft. 2. Die privatisierte Aktienrente. 3. Weltweite Aktivitäten und Rote Linien gegen BlackRock. Veranstalter: Aktionsteam gegen BlackRock gemeinsam mit der Universitätsgesellschaft Potsdam, Auditorium Maximum, Forum Palais der Universität Potsdam. programm, informationen, anmeldung: www.blackrocktribunal.de

18. September, 11.00 Uhr: Abschluss-Matinee des BlackRock-Tribunals: „Sie predigen öffentlich Wasser und trinken heimlich Wein“ – Szenische Lesung: Die unbekannten Korrespondententexte Heinrich Heines aus dem entfesselten Kapitalismus in London und Paris. Kultur-Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72, Berlin

3. Oktober 2022, 19.30 Uhr: „Unsere europäischen Werte“: 1,21 Euro Mindestlohn in der Ukraine. Bürgerhaus Bilk, R. 112, Himmelgeister Str. 107, Düsseldorf. Deutscher Freidenker-Verband NRW

6. Oktober 2022, 18.00 Uhr: Der aktuelle Systemkonflikt. Restaurant Singapur, Marktstraße 90, 56564 Neuwied. Jenny Marx-Gesellschaft Rheinland-Pfalz

21. Oktober 2022, 19.00 Uhr: Der neue Systemkonflikt: Der US-geführte Westen gegen den „Rest“ der Welt. Marx-Engels-Zentrum, Spielhagenstraße 13, Berlin-Charlottenburg.

25. Oktober 2022, 19.00 Uhr: „Unsere europäischen Werte“: 1,21 Euro Mindestlohn in der Ukraine. ´Kulturwerkstatt, Heinz-Nixdorf-Ring 1, Paderborn. Linkes Forum Paderborn

28. Oktober 2022, 19.00 Uhr: Der US-geführte Kapitalismus gegen den „Rest“ der Welt. Werner Goldschmidt-Salon, Wildenbruchstraße 15, Gelsenkirchen, Die Linke Gelsenkirchen

5. November 2022, 14 – 18 Uhr: Der gegenwärtige Systemkonflikt. workshop in drei Abschnitten: 1. Die führenden Kapitalisten und ihre Praktiken, 2. Die Klasse der abhängig Beschäftigten, 3. Der gegenwärtige Systemkonflikt, global und national. Waldheim Clara Zetkin, Gorch-Fock-Str. 27, Stuttgart. Marx-Engels-Stiftung

7. November 2022, 19.00 Uhr: Der US-geführte Kapitalismus gegen den „Rest“ der Welt – und wie wir den Frieden sichern. EineWeltHaus, Großer Saal, Schwanthaler Straße 80, München. Deutscher Freidenker-Verband / Marx-Engels Stiftung

8. November 2022, 19.00 Uhr: Gefährden BlackRock & Co die Demokratie? Was tun? Stadthalle, Kleiner Saal, Rosental, Detmold. Antifaschistischer Arbeitskreis Detmold

15. November, 19.00 Uhr: Der gegenwärtige Systemkonflikt. Der US-geführte Kapitalismus gegen den „Rest“ der Welt. Dorfbornstraße 37, Frankweiler, NDS-Gesprächskreis

19. November 2022, 12.00 Uhr: ArbeitsUnrecht in der EU – Richtlinien, Subventionen / Wirtschaftspolitik, Gerichtsurteile, Agenturen. Organisierte Arbeitsmigration zwischen legal und illegal, auch mit Drittstaaten. Willi-Richter-Saal, DGB-Haus, Frankfurt. attac

25. November 2022, 18.00 Uhr: Die Amerikanisierung Europas und Deutschlands – und ihr notwendiges Ende. Aula Welthaus, An der Schanz 1, Aachen. Kritische Aachener Zeitung kraz, Bündnis gegen Waffenlieferungen und Aachener Mahnwache Leuchtturm

28. November 2022, 18 Uhr: BlackRock & Co. – auf den Spuren einer unbekannten Weltmacht, Evangel. Studentengemeinde, Breul 43, Münster. Marx-Engels-Stiftung in Kooperation mit F24

7. Dezember 2022, 18.30 Uhr: „Fachkräftemangel“ in Deutschland? Curio-Haus, Rothenbaumchaussee 11, Hamburg, Jour Fixe Gewerkschaftslinke Hamburg

10. Dezember 2022, 10.00 Uhr: Wem gehört die Bundesrepublik? Mehrgenerationenhaus Evershagen, Maxim-Gorki-Straße 52, Rostock. Marx-Engels-Stiftung und RotFuchs